Skigebiet Silvretta Montafon

Die Silvretta Montafon bietet allen Wintersportlern 140 bestens präparierte Pistenkilometer, 36 Liftanlagen und 70 unterschiedlichste Freeride-Routen – und somit optimale Bedingungen für einen aktiven Urlaub.

Vielseitig und Spannend

Unzählige Powderhänge garantieren pures Freeridevergnügen. Im Snowpark Montafon finden Freestyler aller Leistungsklassen Inspiration für kreative Runs. In der Silvretta Montafon gibt es übrigens die längste beleuchtete Rodelbahn Vorarlbergs!

Erlebe 140 Pistenkilometer, 7 Black Scorpions, die längste Talabfahrt Vorarlbergs und eine Sonnenaufgangsfahrt um 7.20 Uhr. Unvergessliche Augenblicke warten auf dich!

Das abwechslungsreiche Skigebiet hält Abfahrten für alle Niveaus bereit. Über 50% der 140 Pistenkilometer liegen auf über 2.000 Metern Seehöhe. Frühaufsteher haben es in der Silvretta Montafon besonders gut: Bei den drei verschiedenen Sonnenaufgangsfahrten zieht man vor dem offiziellen Skibetrieb die ersten Schwünge in die frisch präparierte Piste.

Das Skigebiet Silvretta Montafon auf der interaktiven Karte

Skitour, Foto: daniel Zangerl, Silvretta Montafon

Rodeln - Auf Kufen um die Kurven, bei Tag und Nacht

Naturrodelbahn Kapell. Rodeln ist immer wieder ein Riesenspaß für die ganze Familie! Die Naturrodelbahn Kapell hat ihren ganz eigenen Charme: Auf fünf Kilometern und 505 Höhenmetern schlängelt sie durch den verschneiten Winterwald. Unabhängig von Alter und Können: Eine lustige Rodelpartie ist auf dieser Strecke garantiert!

Nachtrodelbahn Garfrescha. Noch erlebnisreicher wird das Rodeln bei Dunkelheit. Auf Vorarlbergs längster beleuchteter Nachtrodelbahn saust du vom Maisäßdorf Garfrescha über fünfeinhalb Kilometer bis ins Tal nach St. Gallenkirch. Eine spannende Angelegenheit, wenn man die engen Kurven und Abschnitte für Überholmanöver nutzt. Verbunden mit einer zünftigen Hütteneinkehr ist das ein unvergessliches Erlebnis!

Skischulen

Ob Ski, Snowboard, Langlauf, Skitouren, Funsport oder diverse Bergerlebnisse - Die qualifizierten Schneesportlehrer helfen nicht nur bei der richtigen Technik sondern bringen den Schülern auch Sicherheit und das richtige Verhalten auf und abseits der Pisten bei.

Für erwachsene Gäste gilt es, die Technik zu verbessern und den Kraftaufwand zu verringern. Für mehr Spaß im Urlaub erstellen die Schneesportlehrer ein individuell abgestimmtes Programm. Die kleinen Gäste werden mit Spiel, Spaß und Abwechslung den Umgang mit Skiern erlernen. Wohlbefinden und Lernerfolg stehen auch hier an oberster Stelle. Zu den Skischulen.

Silvretta Montafon

HausNr. 198a
6791 St. Gallenkirch

T +43 5557 6300
Email service@silvretta-montafon.at
Web www.silvretta-montafon.at

Restaurants und Events

Die neun Bergrestaurants haben eines gemeinsam: ihre Einstellung zu Regionalität und Frische. Die Restaurants beziehen ihre Produkte von Landwirten und Produzenten täglich frisch und zaubern daraus leckere hausgemachte Speisen. In der kulinarischen Vielfalt der Spezialitätenwochen freut sich jeder Gaumen: von Österreich über Thailand nach Mexiko und wieder zurück - für jeden Gusto ist etwas dabei! Genieße den Panoramablick und das kulinarische Verwöhnprogramm.

Top-Events, die ewig in Erinnerung bleiben. Beim Weltcup Montafon brettern die weltbesten Ski- und Snowboardcrosser die Piste runter. Auf der Weltcup Open Air Bühne rocken Top Acts wie Sportfreunde Stiller, Die Fantastischen Vier, Revolverheld und MADCON. Im Februar messen sich die besten Freerider bei den Open Faces Freeride Series, wenn sie die Abfahrt von der Heimspitze wagen. Alle Top Events im Überblick.

Snowpark Montafon

Der Snowpark Montafon ist in vielseitigem Gelände am Grasjoch angelegt. Bis zu 40 Obstacles fördern kreatives Shredden! Ganz egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi – im Snowpark findest du Kicker, Rails und Boxen für jedes Niveau. Verbessere deine Skills!

Parkbase. Du brauchst eine Pause? In der Parkbase stehen Liegestühle bereit, um ein wenig zu chillen und die Runs Revue passieren zu lassen. Die Shapecrew steht für Tipps immer gerne zur Verfügung.

Snowpark, Foto: Cyril Müller, Silvretta Montafon